Krumke (rf). Die jährlichen Hengstpräsentationen sind für viele Pferdefreunde in der Altmark und darüber hinaus so etwas wie ein Paukenschlag zum Start in die neue Zuchtsaison. Am kommenden Sonnabend, 26. Februar, ist es im Krumker Reitsportzentrum wieder soweit. Dann stellen sich bewährte und neue Beschäler aus dem brandenburgischen Landgestüt Neustadt/Dosse sowie dem sachsen-anhaltischen Landgestüt Prussendorf im Rahmen eines Schauprogrammes den kritischen Blicken von Fachleuten und sonst interessierten Zaungästen.

Schwerpunkt der Präsentation wird natürlich auch das Vorstellen der Beschäler sein, die die Saison in der EU-Besamungsstation Krumke verbringen sollen. Das "einheimische" Lot ist 2011 mit dem Vorzeigehengst Quaterman an der Spitze von besonders vielen Neuzugängen geprägt (wir berichteten).

Die Schau der Hengste, die an der Hand, bei der Dressur oder beim Springen vorgestellt werden, beginnt laut Mitteilung um 14 Uhr. Bereits ab 12Uhr können die edlen Tiere in den Ställen besichtigt werden.

Für die Versorgung der Gäste mit einem Imbiss sowie kalten und heißen Getränken ist selbstverständlich gesorgt.

Kartenvorbestellungen für die Tribüne nimmt wieder Wilhelm Schulz unter Telefon 03937/ 82625 entgegen.