Gladigau (fsc). Für sieben junge Menschen aus dem Kirchspiel Gladigau begann am Sonntag ein neuer Lebensabschnitt. Als Konfirmanden wurden sie in die Gemeinschaft der evangelischen Christen aufgenommen. Als das Glockengeläut den Festgottesdienst in dem bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus ankündigte, führte Pfarrer Norbert Lazay Stefan Wallmann aus Storbeck, Patrick Schneider und Friederike Schröder aus Flessau, Vivian Klein und Annamaria Schumacher aus Groß Rossau sowie Josepha Lazay und Luisa Münz aus Gladigau in die Kirche. Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte waren neben den Gemeindemitgliedern Zeugen der feierlichen Zeremonie. Die festliche musikalische Umrahmung des Gottesdienstes besorgten der Posaunenchor und der Kirchenchor Gladigau. Die Jugendlichen waren im Konfirmandenunterricht mit dem Leben in der christlichen Gemeinschaft vertraut gemacht worden. Und so vorbereitet werden sie ihren Weg als Christen gehen und das Wort Gottes mit zu ihrem Lebensinhalt machen. Das legte ihnen Norbert Lazay noch einmal ans Herz und gab ihnen seinen Segen. Der Konfirmationsspruch, den der Pfarrer jedem jungen Christen mit auf den Weg gab, soll sie ihr Leben lang begleiten und eine Orientierungshilfe sein.