Ihnen blüht ein Fest, den Mädchen und Jungen aus Werben. Am kommenden Sonnabend, 28. Mai, steigt das Lunaparkfest in der Elbestadt.

Werben. Anfang des Jahres aus der Taufe gehoben, hat der Förderverein "Werben für Kinder" schon einiges auf die Beine gestellt. Beispielsweise Bastelnachmittage in der örtlichen Grundschule und ein Ostereiertrudeln am Elbdeich. Am Sonnabend nun veranstaltet der Verein ein Kinderfest im Lunapark.

Den Startschuss für das Festtreiben geben Mädchen und Jungen der Werbener Grundschule um 15 Uhr. Sie gestalten ein buntes Programm, bestehend aus Liedern, Gedichten und Tänzen. Daran schließt sich ein Kuchenbasar an. Der dürfte gut bestückt sein, glaubt Nicole Gerber. "Wir haben mit vielen Leuten geredet und einen Aushang in der Kindertagesstätte gemacht. Viele haben sich da eingetragen", berichtet das Vorstandsmitglied des Fördervereins. Und nicht nur beim Kuchenbasar erhält der Verein, der rund 20 Mitglieder zählt, Unterstützung. So bringt sich unter anderem der Sportverein Rot-Weiß Werben bei Spielen ein, hat die Stadt den Lunapark hergerichtet und stellt die Feuerwehr Berge das Festzelt zur Verfügung.

Apropos Festzelt: Das wird morgen Abend aufgebaut. "Dabei können wir Frauen vom Verein durchaus Hilfe gebrauchen", merkt Gerber an. Der Aufbau soll um 17 Uhr beginnen.

Zurück zum Fest am Sonnabend. Die kleinen Werbener erwarten "Kinderschminken, viele lustige Spiele, Bastel- und Malstraße, Fahrten mit dem Feuerwehrauto und noch viele weitere Überraschungen", wie Gerber informiert. Zudem führen Erzieher aus Hort und Kindertagesstätte sowie Muttis ein Puppenspiel auf. Das Lunaparkfest klingt mit einem Grillabend aus.

Die Einnahmen will der Förderverein für weitere Projekte mit Kindern einsetzen. Beispielsweise ist ein Weihnachtsbasteln geplant.