Salzwedel (hi). Die Vorbereitung der zweiten Hochzeitsmesse im Salzwedeler Kulturhaus geht in die heiße Phase. Das berichtet Nadine Klingeberg im Gespräch mit der Volksstimme. Gemeinsam mit Heinrich Herbrügger organisiert sie den großen Schautag rund um den schönsten Tag im Leben am kommenden Sonntag, 9. Januar, zwischen 11 und 17 Uhr. Wie im Vorjahr wird der Eintritt frei sein.

"Die Akquise läuft weiter", erzählt die Salzwedelerin. Kurzentschlossene, die ausstellen wollen, können sich nach wie vor unter Telefon (0 39 01) 30 73 58 oder per E-Mail (info@hochzeitsbegleiter.de) anmelden.

Beim Messeprogramm setzen die Veranstalter auf eine Mischung von Neuem und Altbewährtem. Zwei Brautmodengeschäfte, ein Herrenausstatter sowie eine Designerin, die Maßanfertigungen macht, sind im Kulturhaus mit von der Partie. "Brautkleider können vor Ort anprobiert werden", weist Nadine Klingeberg auf eine Neuerung hin. Bäcker zeigen süße Köstlichkeiten für die Kaffeetafel, Fotografen Möglichkeiten, die Trauung und das Drumherum als Erinnerung dauerhaft festzuhalten. Ein Optiker und Goldschmiedebetriebe zeigen modische Accessoires. Tipps für die Flitterwochen geben die Mitarbeiter eines Reisebüros. Wer vor der Traumkulisse des Letzlinger Jagdschlosses Ja sagen möchte oder sich mit dem Gedanken trägt, sich mit Wellnessprodukten verschönern zu lassen, findet bei der Messe ebenfalls Ansprechpartner. Außerdem wird ein Taubenzüchter vor Ort sein.

20 bis 30 Karikaturen pro Stunde schafft Iouri Didenko. Der Künstler ist Schnellzeichner und wird gern für Feiern gebucht, um den Gästen ein augenzwinkerndes Andenken mit zu geben. Bei der Hochzeitsmesse wird er als Gast gegen einen Obolus Karikaturen anfertigen.

Derweil sind die Organisatoren noch auf der Suche nach Ausstellern, die Hochzeitskutschen beziehungsweise Limousinen als würdiges Fortbewegungsmittel für Brautleute in spé anbieten. Ebenso können sich weibliche Laienmodels, die Festliches zeigen wollen, melden.

Paare, die modische Anregungen suchen, sollten sich die Schauen vormerken. Kim Barkmann, vielen Altmärkern als "De wise Fru" bekannt, wird moderieren. Jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr sollen Trends für Sie und Ihn auf dem Laufsteg präsentiert werden.

Das kulturelle Rahmenprogramm gestalten Falk Kindermanns Band "Feeling", Crea-Diva Charlotte Knappstein sowie Pantomime Jan-Lukas Spychay. Letzterer wird zum krönenden Abschluss der Veranstaltung in ein anderes Kostüm schlüpfen und mit einer Feuershow bezaubern.

Und noch eine Neuerung verspricht Nadine Klingeberg: eine Tombola. Lose sind an verschiedenen Stellen im Kulturhaus erhältlich. Die Auslosung, bei der es Gutscheine der Aussteller zu gewinnen gibt, ist nach der 16-Uhr-Schau geplant.