Seit gesten lesen die Viertklässler der Fleetmarker Grundschule die Salzwedeler Volksstimme. Gestern studierten sie die ersten Montagsausgaben im Deutschunterricht mit ihrer Lehrerin Birgit Koch. Auch Klassenlehrerin Ute Mikisch war dabei. Von Arendsee-Reporterin Helga Räßler ließen sich die Mädchen und Jungen erzählen, wie die Zeitung aufgebaut ist, wo was zu finden ist, wie die Artikel und die Bilder auf die Seiten kommen. Zwei Wochen lang wollen die Kinder nicht nur lesen, sondern im Rahmen ihres SchmaZ-junior-Projektes auch selbst auf Recherchetour gehen. Auf ihre Reporterausweise warten sie noch. Und dann wollen sie über ihre Hobbys, den Kuchenbasar, Schulveranstaltungen und Wissenswertes aus Fleetmark in Zeitungsbeiträgen berichten. Folgende Schüler sind am Projekt beteiligt: Jonas Beck, Leon Becker, Justin Bender, Nick Daubhäuser, Tizian Fohler, Malte Heinicke, Jason Hennig, Niklas Lenz, Aaron Lühmann, Leandro Schmied, Patrick Siebert, Niklas Stadie, Tim Wäsche, Chris Wirth, Isabel Hack, Dija Kratz, Leonie Lenz, Ann-Sophie Löttge, Ann-Christin Ollendorf, Lara Peters, Kathleen Schulze, Saskia Seidler, Timeea Stanciu und Sophia Thorenz. Sie verkauften gestern in den Pausen ihre mit Unterstützung der Eltern gebackenen Kuchen. Der Erlös soll in die Klassenkasse fließen und die Fahrt in den Harz mit finanzieren. Vielleicht kommt genug Geld zusammen, um außerdem das Druckzentrum in Barleben zu besuchen, wo die Volksstimme gedruckt wird.Foto: Helga Räßler