Hochzeitsmessen haben nichts an Anziehungskraft verloren. So war es auch gestern im Salzwedeler Kulturhaus bei der von der Werbeagentur art Ort organisierten Veranstaltung. Es gab Tipps für den besonderen Tag.

Salzwedel l Rechts die nostalgische Kutsche, links festlich gestaltete Tische, in der Mitte Antje Krüger aus Salzwedel und ihre Tochter Marie in Barockkostümen als Empfangskomitee im Foyer des Kulturhauses: Die beiden begrüßen die Gäste mit einer Rose und einer Nascherei. So auch Marion Thu-necke aus Predöhl. "Mein Sohn heiratet Mitte März, da möchte ich mir noch ein paar Ideen holen", sagt sie und schaut sich um. Sie wird bestimmt fündig: An vielen Ständen gibt es Tipps zu Dekoration, Einladungen, Foto, Make up und Frisur, Feuerwerk, gesunder Ernährung, Musik, Ringen, Kleidung und mehr.

Konstanze Große und Christian Blum aus Salzwedel suchen noch nach dem passenden Schmuckstück und der Dekoration. "Wir wollen am 6.6. heiraten", verrät der Bräutigam. Ramona Clasen und Jens Marklewitz aus Lüchow, die am 13. Juni Ja zueinander sagen wollen, holen sich Anregungen für den Brautstrauß. "Welche Blumen wir haben wollen und welche Farbe, da sind wir uns noch nicht sicher", sagt sie.

Die Modenschauen unterschiedlicher Anbieter locken die Besucher vor die Bühne. Zu sehen sind auch Modelle für Hochzeitsgäste. Für Brautkleider, mal kurz, mal lang, mit und ohne Schleier, verstärkt mit Rücken-Einblicken, gibt es jede Menge Beifall. Designerin Anna Lucja Wojtczak präsentiert den maßgeschneiderten Traum mit den passenden Assesoires. Und Gudrun Mau aus Salzwedel, die mit ihrem Mann Arno schon 42 Jahre verheiratet ist und dafür eine Flasche Sekt erhält, erinnert sich beim Anblick gern an ihren Beruf: Sie hat als Standesbeamtin unzählige Paare getraut.

Mehr Fotos unter www.volksstimme.de/salzwedel.

Hochzeitsmesse in Salzwedel

Salzwedel (ap). Hochzeitsmessen haben nichts an Anziehungskraft verloren. So war es auch gestern im Salzwedeler Kulturhaus. Hier gab es unzählige Tipps für den (hoffentlich einmaligen) besonderen Tag.