Packebusch (ap) l Ein Jugendwart für den Feuerwehrverband Altmarkkreis Salzwedel ist immer noch nicht gefunden. Während der Delegiertenversammlung der Jugendwarte und Leiter der Floriangruppen am Freitagabend in der "Bauernstube" Packebusch gab es keine Vorschläge.

Christian Kownatzki vom Jugendausschuss berichtete zuvor, dass es mit Stand vom 31. Dezember 2013 im Verband 32 Jugendfeuerwehren mit insgesamt 282 Mitgliedern (208 Jungen und 74 Mädchen) gegeben habe. Zudem würden in Fleetmark, Mahlsdorf, Pretzier und Abbendorf Floriangruppen betreut. Geklärt werden müsse, wie die Stafette für die Jüngsten künftig aussehen solle. Denn diese dürften noch nicht mit feuerwehrtechnischen Geräten arbeiten.

Die Mitglieder des Jugendausschusses sind in ihren Funktionen bestätigt worden. Diesem Gremium gehören an: Michaela Regber (Stadt Arend- see), Christian Kownatzki (Stadt Salzwedel), Holger Behrens (Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf), Carola Hübner (Bereich Kalbe), Heiko Fricke (Fachbereichsleiter Floriangruppen), Jürgen Neumann (verantwortlich für Wettbewerbe), Axel Hübner (zuständig für Fahrten und Lager) sowie Volker Brauer und Patricia Otte (beide Beisitzer).

An der Jugendfeuerwehr-Landesdelegiertenkonferenz werden Anne Wendt (Wehr Groß Chüden), Dirk Herms, Carolin Kleinecke (beide Apenburg), Andreas Klink (Jübar) und Holger Freimann (Fleetmark) teilnehmen.

Die im Vorjahr neu gegründete Jugendwehr in Jübar erhielt ein Zelt. Verbandsvorsitzende Karin Wunderlich bedankte sich bei Simone Meyer (Fleetmark) mit einem Ehrengeschenk für deren Engagement im Jugendausschuss. Weitere Ehrungen soll es während des diesjährigen Zeltlagers in Zichtau geben.