Gardelegen (dly). Donnerstag kurz nach 3 Uhr haben bisher unbekannte Täter auf dem Gardeleger Bahnhofsgelände einen Fahrkartenautomaten aufgesprengt. Zeugen hatten den Knall gehört und die Polizei informiert.

Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass aus einem zerstörten Fahrkartenautomaten die Geldkassette gestohlen worden war. Der entstandene Schaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Augenscheinlich gibt es keine Gebäudeschäden, teilte die Polizei mit.

Zur kriminaltechnischen Untersuchung des Tatortes wurden Experten vom Landeskriminalamt hinzugezogen. Zeugen können sich im Revierkommissariat Gardelegen, Telefon 03907/7240, melden.