"Atemlos" sang das legendäre Duo Infernale den Fischerinnensong beim 61. Klädener Karneval und brachte den Saal zum Kochen. Nach fünfstündigem Programm tanzten Funkengarde, Prinzenpaar Christian II. und Bianca sowie Publikum unter Girlanden und bunten Ballons dazu.

Kläden l Klädens neuer Karnevalsprinz Christian II. und seine Prinzessin Bianca fuhren am Freitag im prachtvollen Divan im Saal von Hoffmanns Gasthaus vor, geleitet von indischen Tänzerinnen und ihren Saris. Das märchenhafte Paar winkte und warf den Narren wahrhaft majestätische Kusshände zu, als hätte es nie etwas anderes gemacht. Auch auf der Bühne mit Elferrat und den Pagen Mareike Schorsch und Michele Baasner, bei der Ordensverleihung und der Eröffnung der Kussfreiheit machten sie eine gute Figur.

Ebenso strahlend marschierten, von der Silbergarde mit einem verkleideten Amtsrichter Hagen Schünke an der spitze eskortiert, Susanne und Jörg Benecke auf. Sie wurden als Silberprinzenpaar gefeiert.

Unter frenetischen "Imi-Ata"-Rufen, Trampel- und Pfeif-Raketenkonzerten und heftigen Konfettiregen ging dann das fünfstündige Programm über die Bühne. Die närrische Polizei wachte streng über die Einhaltung der Gesetze und lochte auf Anweisung des Amtsrichters Gesetzesbrecher ein. Sogar Gastwirtin Claudia Hoffmann musste dran glauben und am Arm von Präsident Christian Streiter den Karzer besuchen. Der war kurzzeitig von Oberbefehlshaberin "Bundesuschi" alias Mandy Messal zur Kinderbetreuungsstätte umfunktioniert worden.

Für Furore sorgten die Auftritte der "Mischung 04" als Tussycats mit Hanno Fölsch als aufgebrezelte Casting-Show-Kandidatin im Minirock mit Goldleggins und den "Klädener Jungs" in den letzten Tagen des Arendseer Polizeireviers, das Innenminister Stahlhelm alias Jörg Benecke heimsuchte. Die Folge: Knast. Ebenso begeisterten die "Stechkatzen" mit staunenden Schweinen in freier Natur, einem betrunkenen Sandmann und die "Langen Jammerlappen" bei ihrem tierischen Kochduell.

Tolle Einlagen lieferten die Tänzer der Funken, "Arsch auf Eimer" und "Hüftgold de Luxe". Zu Höchstform lief das "Duo Infernale" Hanno Fölsch und Andreas Döpelheuer auf, das mit Ohrwürmern von "Santiano" und dem Fischerinnen-Song "Atemlos" den Saal zum Kochen brachten. Noch vor "Scheuerlatte" und Prinzenehrenrunde tanzten alle Narren dazu.

Karneval in Kläden

Kläden (hrä) l "Atemlos" sang das legendäre Duo Infernale den Fischerinnensong beim 61. Klädener Karneval und brachte den Saal zum Kochen. Nach fünfstündigem Programm tanzten Funkengarde, Prinzenpaar Christian II. und Bianca sowie Publikum unter Girlanden und bunten Ballons dazu. Das sind die Bilder vom Klädener Karneval: