Rot-weiße Eier und zwei Hühner fürs Prinzenpaar, drei prämierte Kostüme und jede Menge gute Unterhaltung: Das 60-Jährige der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre klang am Montagabend nach vier tollen Tagen mit einem Jubiläumsball aus.

Dähre l Das hatte sich Prinzessin Anja Götje im Vorfeld innig gewünscht: einen Auftritt "ihrer" Ex-Frauengarde zur Rosenmontags-Festsitzung. Und da manchmal Träume wahr werden, gab es am Montagabend speziell für sie die Überraschung. Die Frauen um Marion Schmiedel und einige männliche Mitstreiter spielten noch einmal die Szenen auf dem Bauernhof, die sie eigentlich in der Saison 1999/2000 einstudiert hatten, als Landwirt Sigurd Schulze den Narrenstaat als Prinz regierte. Und sie hatten eine Überraschung für die Regenten mitgebracht: zwei Hühner, die rot-weiße Eier legen. Als Dankeschön gab es herzliche Umarmungen von Anja und Markus Götje.

Zuvor hatten die Mini-, die Kleinen und die Großen Funken ihre Huldigungstänze gezeigt. Seine Tollität Markus I. resümierte, dass es Spaß mache, mit den Dährern Karneval zu feiern. "Ich bin stolz darauf, euer 60. Prinz sein zu dürfen", erklärte er.

Die Dummestrand-Sänger Ulf Knoblauch, Maria Krause, Heidi Schmidt, Rüdiger Striecks, Karin Grunewald und Reinhard Pankonien gaben mit ihrem Lied Einblicke hinter die Kulissen des amtierenden Prinzenpaares. Sie erinnerten nicht nur daran, dass es das erste aus dem "Westen" sei - die beiden wohnen in Gannerwinkel, einem Ortsteil von Wittingen, sondern dass Anja als Einjährige mit dem Kinderwagen in den heimischen Gartenteich gerollt ist. Papa Klaus Merda holte die Kleine aus dem Wasser und spülte per Gartenschlauch den gröbsten Dreck ab. Später kutschierte ihr Vater sie zur Disko - er wurde abgesetzt, als Anja ihren Markus kennenlernte.

Gerd Busse, Harald Faescke und Rolf Petzmann von der Hofkapelle Harmonie überreichten den Karnevalisten ein Foto von sich. "Vielleicht findet es einen Platz an der Ahnentafel", merkte Gerd Busse mit einem Lächeln an und lud die Dährer zu ihrem 60-jährigen Bestehen ein, das im August in Lüdelsen gefeiert werden soll. Die "Süße Elf" brillierte mit ihrem Eisbären-Tanz. Aber auch Crazy-Girls, Tanzmäuse sowie Prinzen-, Frauengarde und Karnevalspolizei sorgten für gute Unterhaltung.

Mehr Fotos im Netz unter www.volksstimme.de/salzwedel

   

Bilder

 

Karnevals-Ball in Dähre

Dähre (ap) l Die Feiern zum 60-jährigen Bestehen der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß 54 Dähre gingen mit der Festsitzung am Rosenmontag zu Ende. Dabei ging für Prinzessin Anja Götje ein besonderer Wunsch in Erfüllung: Die Ex-Frauengarde hatte sich zu ihren Ehren noch einmal zusammengefunden. Als Erinnerung an die Regentschaft erhielt das Prinzenpaar zwei Hühner.