Oebisfelde/Bösdorf (muß/jsn) l Bei einem Verkehrsunfall zwischen Bösdorf und Oebisfelde ist ein junger Mann am Dienstagmorgen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 25-jährige Fahrer eines Skoda Octavia gegen 6.40 Uhr auf der Landesstraße 24 in Richtung Bösdorf aus Oebisfelde kommend unterwegs, als er auf der geraden Fahrbahn von der Straße abkam und frontal gegen einen Baum fuhr.

Schwerverletzter wurde in Magdeburger Klinikum geflogen

Der junge Mann wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ein Krankenwagen war als erster an der Unfallstelle vor Ort, und die Sanitäter konnten den Mann aus dem Fahrzeugwrack retten. Der 25-Jährige wurde vor Ort stabilisiert und dann mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Magdeburg/Olvenstedt geflogen. Auf der Fahrbahn fanden sich keinerlei Bremsspuren, so dass die Rettungskräfte davon ausgehen, dass Sekundenschlaf zu dem Unfall geführt haben könnte. Die genaue Ursache muss aber noch ermittelt werden. Die Polizei hat die Untersuchungen aufgenommen. Die Landesstraße musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. 14 Feuerwehrleute aus Oebisfelde waren im Rettungseinsatz. Unter anderem musste auch ausgelaufener Kraftsstoff gebunden werden.