Arendsee (hrä) l Der alte Döner-Imbiss am Arendseer Strandbad ist Geschichte. Gestern und am Mittwoch rissen Mitarbeiter der Luftkurort Arendsee GmbH das Holzhäuschen ab, das dort seit der Wende stand. Vor allem im Innerern war der Arbeitsaufwand groß, denn Verunreinigungen und sogar Speisenreste erforderten Energie.

Eine Zeit lang waren daraus Döner sowohl für Badegäste als auch Spaziergänger auf der Straßenseite verkauft worden. Seit zwei Jahren jedoch herrschte dort Ruhe.

Versorgung für Gäste zur Saison wird gesichert

Die GmbH konnte mittlerweile Rechtsstreitigkeiten mit den Inhabern klären und Pachtnachzahlungen eintreiben. Ob an der Stelle wieder ein Kiosk stehen wird, steht nicht fest. "Wir werden in dieser Saison das Imbissangebot für unsere Badbesucher über unseren eigenen Kiosk am Eingang sichern", kündigte Geschäftsführer Michael Meyer während einer Sitzung des Wirtschaftsausschusses an.

Außerdem sichere Firmenchef Matthias Goyer weitere Speisen- und Getränkeangebote, gebe es einen mobilen Kiosk und einen Eiswagen am Strand. Offizielle Saisoneröffnung ist am 17. Mai.