Salzwedel (aw) l Bei der Kommunalwahl am 25. Mai sind die Wähler nicht nur zur Abstimmung über die Zusammensetzung von Stadtrat und Kreistag aufgerufen. Auch 15 Ortschaftsräte sind neu zu wählen. Eine Woche vor dem Ende der Frist für die Kandidaten-Nominierung am 31. März liegen aus fünf Salzwedeler Ortsteilen allerdings immer noch keine Namen vor. Wie Salzwedels Hauptamtsleiter Matthias Holz gestern informierte, handelt es sich um die Ortschaften Henningen, Pretzier, Stappenbeck, Langenapel und Wieblitz-Eversdorf. Alle Ortschaften hätten bei der Vorbereitung der Wahlen ein klares Bekenntnis abgegeben, neue Ortschaftsräte bilden zu wollen, sagte Holz.

Nach Ablauf der Frist für die Kandidatennominierung tritt am Mittwoch, 2. April, die Wahlkommission für die Kommunalwahl zusammen. Sie soll die eingereichten Kandidatenlisten sichten und anschließend offiziell zulassen.Sollten bis Montag, 31. März, 18 Uhr noch immer keine Kandidatenlisten aus den genannten fünf Ortsteilen vorliegen, müsste die Wahl abgesagt und neu angesetzt werden, sagte Matthias Holz.