Salzwedel (aw) l Nach der Versagung der Neuaufnahme von Krediten durch die Kommunalaufsicht hat die Stadt eine angepasste Haushaltssatzung als Beschlussvorlage vorgelegt: Enthalten ist eine umfangreiche Liste mit Vorschlägen für Einsparmöglichkeiten in den kommenden drei Haushaltsjahren. Käme es so, wäre das Liestener Waldbad besonders hart betroffen: So könnten nach Vorschlag der Verwaltung die Mittel für die Sanierung des Bades in diesem Jahr von 135000 Euro auf 30000 Euro gesenkt werden. Statt 200000 Euro in den Jahren 2015 und 2016 wären laut neuem Plan noch 0 Euro vorgesehen. Andere Vorhaben wie die Sanierung der Braunschweiger Straße sollen gesplittet werden. Der Finanzausschuss berät am 2. April. Mehr lesen Sie morgen.