Dähre (ue) l Große Freude in Dähre: Die Landpartie vom MDR Sachsen-Anhalt macht am Mittwoch, 14. Mai, Station im Dorf im Nordwesten des Altmarkkreises. Den ganzen Tag werden Reporter des Senders im Ort unterwegs sein und Geschichten über die besonderen Dinge erzählen, die Dähre kennzeichnen.

Wer den ganzen Tag dabei sein will, muss früh aufstehen: Beginn ist um 6 Uhr im Dährer Waldbad. Dort will nicht nur Moderator Lutz Mücke, sondern laut Internetseite des Senders auch Bürgermeister Harald Heuer in die Fluten springen.

Der Ortschef kündigte gegenüber Volksstimme für diesen Tag die Öffnung des Waldbades an. Dafür sei noch viel zu tun. Arbeitseinsätze, die ursprünglich im Mai stattfinden sollten, werden nun in den April vorgezogen. Nach Ostern wollen die Dährer mit den Vorbereitungen beginnen, kündigte Heuer an. Ursprünglich sollte das Waldbad zum 1. Juni öffnen.

Beim Neujahrsempfang des Altmarkkreises in Zichtau sei er angesprochen worden, ob sich Dähre nicht für die Landpartie bewerben wolle. Heuer zögerte nicht lange - und nun sei das Losglück Dähre hold gewesen.

Eine derartige Aktion könne man jedoch nur schaffen, wenn viele Ehrenamtliche mit anpacken, weiß der Bürgermeister und ist für deren Hilfe dankbar.

Nach der Eröffnung mit Musik und Frühsport geht es vormittags mit dem Landpartie-Stammtisch weiter. Am Nachmittag folgt die Landpartie-Kaffeetafel, in einer Disco werden Hits nach den Wünschen der Dährer gespielt, des Weiteren haben die Gäste Gelegenheit, sich von den beteiligten Künstlern Autogramme zu holen. Für die jüngsten Gäste, ihre Eltern und Großeltern hebt sich der Vorhang im Marionettentheater Woitschak.

Ab 18 Uhr beginnt die Party auf dem Showtruck. Lutz Mücke wird Carmen und Claudia sowie Olaf Henning mit ihren Hits präsentieren und als Stargast des Abends Ute Freudenberg. Und damit ist die Party noch lange nicht zu Ende ...