Salzwedel (cb) l Schlangestehen ist am Sonntag im Salzwedeler Märchenpark An der Warthe angesagt gewesen. Denn in Scharen kamen Gäste aus nah und fern, die das herrliche Frühlingswetter nutzten, um dort gesellige Stunden zu verbringen.

Unter anderem kamen viele Besucher aus Berlin. Dort nämlich hatte in einer Zeitung ein Bericht über den Märchenpark gestanden, den die Hauptstädter zum Anlass nahmen, sich einmal in die Altmark aufzumachen. Und sie waren begeistert, so zum Beispiel die fünfjährige Marie-Noëlle aus Berlin, die mit ihrer Mutter nach Salzwedel kam und gleich die Gelegenheit nutzte, sich im Kaninhop auszuprobieren.

Der Chef der Salzwedeler Kaninhop-Gruppe hatte einen Parcours auf der Bühne des Märchenparks aufgebaut und ließ die Kaninchen darüberspringen. Der Applaus der Zuschauer und die Neugier der Kinder waren ihm und seinen Vierbeinern sicher.

Viele der Parkbesucher nutzten auch das Angebot zum Basteln. Vor allem aber wurde gespielt, getobt, entdeckt und verweilt. Viele hatten alles für ein Picknick mitgebracht und die vielen gemütlichen Sitzgelegenheiten boten genügend Platz.

Osterfest im Märchenpark

Salzwedel. Hunderte Besucher strömten zum Osterfest in den Salzwedeler Märchenpark.