Arendsee (mhd) l Der Museumsförderverein hat seit Monaten eine Theaterveranstaltung am 31. Juli im Kloster im Kalender zu stehen. Anfang Mai gab die Tourist-Information bekannt, dass am gleichen Tag Guiseppe Verdis Oper "Nabucco" auf der Bleiche aufgeführt wird. Das brachte den Klostervereinsvorsitzenden Thomas Nothnagel auf die Palme.

Gestern erklärte Arendsees Bürgermeister Norman Klebe im Gespräch mit der Volksstimme, dass das Problem vor dessen Lösung stehe. "Wir sind im Kontakt mit dem Intendanten des Theaters der Altmark, Alexander Netschajew, und prüfen, ob die Veranstaltung vorverlegt wird", erklärt Norman Klebe. Die Gespräche seien konstruktiv und der Bürgermeister hoffe, dass das Theater auf beispielsweise 17 Uhr vorverlegt werden könne. Er gehe davon aus, dass Kulturinteressenten an diesem Tag die Möglichkeit haben, beide Veranstaltungen zu besuchen.