Nach zehn Jahren hat der SV Arendsee wieder eine Fußball-Frauenmannschaft. Am Sonnabend war die offizielle Gründung des Teams, das in der kommenden Saison mit dem Punktspielbetrieb starten will.

Arendsee l Im Training sind die 21 Spielerinnen der Frauenmannschaft des SV Arendsee bereits seit Anfang April. Die offizielle Gründung der Damentruppe des SVA war jedoch am Sonnabend im Rahmen eines Spaßturnieres auf dem Sportplatz am Harper Weg.

Bereits im vergangenen Jahr haben Frank Polley, Trainer der Kickerinnen, einige Frauen angesprochen, ob es beim SVA nicht eine Damenmannschaft gegeben könne. Im Januar gab es laut Polley weitere Anfragen, sodass er den Entschluss fasste, ein Team aufzustellen. Die Resonanz beeindruckte Polley: "Innerhalb von zwei Wochen hatten wir 20 Spielerinnen zusammen." Die jungen Frauen kommen aus der weiteren Umgebung Arendsees. "Salzwedel, Packebusch, Harpe", zählt Frank Polley einige Orte auf.

In der kommenden Saison 2014/15 startet die Mannschaft gleich mit dem Punktspielbetrieb und tritt in der Altmark-Wendlandliga an. Dabei kann Coach Frank Polley auf elf Kickerinnen zurückgreifen, die bereits auf Wettkampferfahrung zurückblicken können. "Einige Frauen sind in dieser Spielzeit noch bei anderen Vereinen aktiv gewesen, oder haben in den vergangenen Jahren für andere Vereine gespielt", erklärt Polley. Also: Auch wenn das Team erst seit Anfang April trainiert, gibt es einen Teil an Erfahrung.

Vor allem ein Aspekt stimmt den Übungsleiter für die Zukunft optimistisch. Die hohe Trainingsbeteiligung. "Wir verzichten außerdem auf eine Sommerpause, da wir nicht mehr viel Zeit bis zum Saisonstart im August haben", erläutert Frank Polley und fügt hinzu: "Es ist aber noch nicht zu spät, wenn weitere Frauen bei uns einsteigen wollen." Die Damen trainieren jeden Freitag ab 17 Uhr auf dem Sportplatz am Harper Weg. Fragen beantwortet der Coach der Kickerinnen gerne unter der Telefonnummer 0160/159 1410.

Bilder