Salzwedel (me) l Der Kreiswahlausschuss hat gestern die Ergebnisse der Kreistags- und der Europawahlen bestätigt. Es bleibt bei der bereits bekanntgegebenen Sitzverteilung im Kreistag von 16 für die CDU, jeweils 9 für Linke und SPD, 4 für die Freie Liste und jeweils 2 für die Grünen und die FDP. Die Beteiligung betrug 45,4 Prozent. Vor fünf Jahren lag sie nur bei 43 Prozent. Die Zahl der Wahlberechtigten sank in diesem Zeitraum von 79300 auf 74690. An der Kreistagswahl beteiligten sich 33904 Bürger, die 33030 gültige Stimmzettel abgaben. Sie verteilten insgesamt 96941 Stimmen auf die Kandidaten. 5175 Wahlberechtigte hatten sich Briefwahlscheine besorgt, aber nur 4715 gaben sie letztendlich auch.

Es habe keinen Anlass zu Beanstandungen und Bedenken gegeben, erklärt Wahlleiter Eckhard Gnodtke. Er dankte allen ehrenamtlichen Wahlhelfern und den Verantwortlichen in den Kommunen für den Einsatz am Wahltag und bei den Vorbereitungen.