Wann?
Sonnabend, 26. Juli, Sommernacht Festival
Sonntag, 27. Juli, Uelzen Open R

Wo?
Uelzen, Almased-Arena auf dem Albrecht-Thaer-Gelände

Ablauf:
Einlass ab 14.30 Uhr, Beginn 16 Uhr, Ende zirka 23 Uhr

Ticketpreise:
Stehplatz, 27. Juli 48 Euro
Sitzplatz, 27. Juli 59,70 Euro
Stehplatz-Kombiticket 26. und 27. Juli 83,80 Euro
Sitzplatz-Kombiticket 26. und 27. Juli 104,95 Euro

Vorverkauf:
Volksstimme Salzwedel sowie alle bekannten Vorverkaufsstellen

Weitere Infos unter www.jabelmannhalle.de

Uelzen l Alle altmärkischen Musikfans sollten sich schon einmal den 26. und 27. Juli im Kalender eintragen. Dann steigt nämlich direkt vor deren Haustür ein namhaft besetztes Festival. Okay, eigentlich handelt es sich um zwei Veranstaltungen. Doch die Konzerte gehen beide auf dem gleichen Gelände in Uelzen über die Bühne. Während am 26. Juli das Sommernacht Festival mit Bands wie Santiano, Münchner Freiheit und De Höhner steigt, stehen beim sechsten Uelzen Open R am 27. Juli Musiker für das jüngere Publikum am Mikrofon.

Als Headliner haben die Veranstalter The BossHoss an Land gezogen. Die Band mit ihren beiden Frontmännern Alec "Boss Burns" Völkel und Sascha "Hoss Power" Vollmer hat in den vergangenen beiden Jahren auf ihren Konzerten und Festivalauftritten vor 300 000 Zuschauern gespielt. In Uelzen werden noch einige dazu kommen. Denn im vergangenen Jahr waren bei der Großveranstaltung rund 20 000 Besucher. Und wem The BossHoss und ihr Country-Rock`n`Roll noch nicht als Argument für einen Abstecher zum Uelzen Open R ausreicht, lässt sich vielleicht vom zweiten großen Namen auf der Spielliste überzeugen.

Bosse hat ebenfalls sein Kommen zugesagt. Der aktuelle Gewinner des Bundesvision Song Contests setzt in Uelzen und weiteren Städten in diesem Jahr seine Tour zum Album "Kraniche" fort.

Noch nicht so bekannt, aber mit einer Million verkaufter Alben bereits sehr erfolgreich und am 27. Juli auf der Uelzener Bühne, sind The Baseballs. Die drei Sänger aus Berlin haben sich dem Rock`n`Roll der 50er und 60er Jahre verschrieben. Sie schreiben eigene Songs im Stil dieser Zeit. Der Durchbruch gelang ihnen allerdings 2009 mit einem Cover des Rihanna-Liedes "Umbrella".

Das Line-up am Sonntag wird von Frida Gold komplettiert. Aktuell sind sie mit ihrem Album "Liebe ist meine Religion" unterwegs. Aber auch der erste Hit der Musiker "Zeig´ mir wie du tanzt" wird das Uelzener Publikum bestimmt hören.

Bilder