Siedenlangenbeck (ap) l Widerstand gegen Polizeibeamte gab es am Sonntag gegen 1.30 Uhr bei einer Unfallaufnahme auf der Bundesstraße 248 nahe des Abzweiges Siedenlangenbeck, teilte die Polizei Montag mit. Ein Mann war mit seinem Opel nach rechts von der Straße abgekommen und mit dem Wagen im Graben gelandet. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch und ließen ihn pusten. Der Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,71 Promille. Als die Frau des Verunfallten hinzukam, eskalierte die Situation. Diese und ihr Mann gingen auf die Polizisten los, so dass Verstärkung angefordert werden musste. Der Verunfallte wurde anschließend erst ins Polizeirevier und dann zur Blutentnahme ins Altmark-Klinikum Salzwedel gebracht.