Wallstawe (cb) l Schreck in der Abendstunde: Ein Mann traute am Sonntagabend seinen Augen kaum, als in seinem Vorgarten ein Bulle stand. Der war von einer Weide mit undichtem Zaun entflohen, was den abendlichen Spaziergang möglich gemacht hatte. Der Mann meldete sich deswegen gegen 21.40 Uhr bei der Polizei. Als die Beamten eintrafen, hatte sich das Tier aber bereits in Richtung Weide verzogen.