Arendsee (hrä) l Die für kommenden Sonntag, 20. Juli, geplante Festveranstaltung im Garten Eden am Arendsee zum 140. Geburstag des bekannten Arendseer Naturapostels und Lebensreformers Gustav Nagel (28. März 1874 bis 21. Februar 1952) fällt aus. Als Gründe nannte Vorstandsmitglied Heiko Kruck vom Förderverein Gustav Nagel personelle und organisatorische Probleme. Einen neuer Termin gibt es nicht.

Noch zur Jahreshauptversammlung Mitte März war eigens ein Festkommitee gebildet worden, um die Veranstaltung vorzubereiten. Damit wollten die Akteure dem Namensgeber ihres Vereins auf dem umgestalteten Grundstück, dem einstigen Wohnsitz Nagels und dessen Familie, ein Denkmal setzen. "Wir wollen weniger bauen und uns dem Anliegen Nagels zur gesunden Lebensweise widmen", hatte Vorsitzender Reno Metz betont.