Arendsee (mhd) l Die Arendseer Klosterruine wird am kommenden Sonntag wieder für zwei Wochen zur Theaterbühne. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang und die Künstler des Theaters der Altmark führen "Der Besuch der alten Dame" auf. Die Tragikomödie passt zur lockeren Atmosphäre, die jedes Jahr bei den Freiluftveranstaltungen im Kloster herrscht. Denn statt in engen Sitzreihen, können es sich die Zuschauer auf dem Hang vor der Bühne gemütlich machen, auf der Decke sitzen und dabei ein Bier, Wein oder eine Brause trinken und Theater einmal etwas anders genießen.

Karten für die Aufführungen gibt es an der Klosterkasse und in der Touristinfo im Haus des Gastes. Die Tickets kosten im Vorverkauf 18 Euro.

Wer "Der Besuch der alten Dame" am Sonntag verpasst, hat noch am 24., 25. 26., 27. und 31. Juli sowie am 1., 2. und 3. August die Möglichkeit. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Früher - nämlich um 11 Uhr - starten am 27. Juli und 3. August die Kindervorstellungen.