Kläden (hrä) l Kino in der Kirche ist in Kläden schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern eine beliebte Veranstaltungsreihe der evangelischen Kirchengemeinde. Vom 19. bis 22. August laden deshalb Hagen Schünke und seine Mitstreiter vom Gemeindekirchenrat Kläden zu gemeinsamen Film-abenden ein.

"Wir haben uns bei der Filmauswahl nach den Wünschen unserer Zuschauer vom letzten Jahr gerichtet", erklärte Schünke. Die Palette reicht vom Nachkriegs- über Kinder- bis zum Wendezeitfilm. Der Eintritt ist frei. Eine Einschränkung: Am 21. August ist keine Vorstellung!

Auftakt ist am Dienstag, 19. August, ab 19.45 Uhr mit dem Streifen "Karbid und Sauerampfer", in dem Erwin Geschonneck die Hauptrolle spielt. Am Mittwoch, 20. August, wird in der Kindervorstellung ab 16 Uhr "Ratatouille" gezeigt. Dazu sind aber auch Erwachsene willkommen. In dem Computeranimationsfilm geht es um eine Ratte, die sich als Koch versucht.

Abends läuft ab 19.45 Uhr der Kultfilm "Die Legende von Paul und Paula" mit den Stars Angelika Domröse und Winfried Glatzeder.

Zum Abschluss gibt es am Freitag, 22. August, 19.45 Uhr die "Sonnenallee" von Regisseur Leander Haußmann. Am Drehbuch schrieben Autor Thomas Brussig und Schauspieler Detlev Buck mit. Thema ist das Leben Ost-Berliner Jugendlicher im Angesicht der Berliner Mauer in der DDR der 1970er Jahre.