Hillersleben (mhd) l Rund 50 Teilnehmer des "War starts here"-Camps bei Potzehne (Altmarkkreis Salzwedel) haben sich am Dienstagmittag Zugang zum Truppenübungsplatz Altmark verschafft. Dies bestätigte Bundeswehr Sprecher Uwe Kort auf Nachfrage der Volksstimme.

Die Demonstranten haben eine Straße 2,4 Kilometer nördlich von Hillersleben besetzt. Der Leiter des Übungszentrums, Oberst Gunter Schneider, sei laut Kort vor Ort und mit den Militärgegner im Gespräch. Je nach Ausgang der Gespräche, wolle die Bundeswehr das weitere Vorgehen mit der Polizei besprechen.

Der Betrieb auf dem Truppenübungsplatz sei gegenwärtig nicht beeinträchtigt, erklärte Uwe Kort.