Stendal (ta) l 97 Mal soll ein Mann aus einem Ort im Altmarkkreis Salzwedel seine eigene Tochter, die zu Beginn der Taten elf Jahre alt war, missbraucht haben. Seit Mittwoch steht der 47-Jährige deshalb vor dem Landgericht in Stendal. "Ich gebe es zu, dass ich all das gemacht habe, was da vorgelesen wurde", sagte der verheiratete Familienvater nachdem die Anklageschrift von der Staatsanwältin vorgetragen worden war.

Die Tochter, damals elf Jahre alt, habe "ja" gesagt, als er sie im Sommer 2008 gefragt habe, ob er sie an die Brust fassen dürfe. Und das tat er danach sehr oft - bis zum 29. August 2012.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper der Stendaler und Salzwedeler Volksstimme.