Sie wollen das Fußballkickerspielen in der Hansestadt und deren Umgebung etablieren und zum Mitmachen animieren: die Kickerfreunde Salzwedel. Die Vereinsgründung ist Ende September vorgesehen.

Salzwedel l Hinter den Kickerfreunden Salzwedel verbirgt sich ein Zusammenschluss von Kickerfans. Am Sonnabend, 27. September, wollen sie um 18 Uhr im Crazy World einen Verein aus der Taufe heben. Und sie hoffen, dass viele Gleichgesinnte mitmachen werden.

Die zweite Runde startet Mitte Oktober

Der Kicker-Hype in Salzwedel begann 2012. Damals richtete Aktion Musik auf der Jugendkulturetage das erste Turnier aus. Weitere folgten. Teilweise waren dabei mehr als 30 Teams mit von der Partie. Der bisherige Höhepunkt war ein Anfang März ausgerichtetes Turnier, das live vom Offenen Kanal Salzwedel übertragen und kommentiert wurde. Ihren öffentlichen Premieren-Auftritt hatten die Kickerfreunde beim Freibadfest im Mai. Die erste Runde der Kickerstadtmeisterschaft wurde am 21. Juni ausgetragen, die zweite ist für den 18. Oktober vorgesehen.

Die Förderung der Kickerszene, das Beteiligen an Festen, die Bereitstellung von Kickertischen und die Unterstützung sozialer Einrichtungen - so umreißen die Kickerfreunde ihre Ziele. Aber auch die Instandhaltung bestehender und der Kauf neuer Kickertische, die öffentlich zugänglich sind, haben sich die Kickerfreunde auf die Fahne geschrieben.

"Um unsere Ziele zu verwirklichen, ist eine Vereinsgründung für uns die beste Basis. Außerdem sehen wir eine bessere Entwicklungsmöglichkeit für die Kickerszene in Salzwedel, wenn sich ein Verein dafür einsetzt", sagt Marco Heide, einer der Initiatoren. Außerdem wollen die Kickerfreunde es mit dem Verein schaffen, Kickerfans aus Salzwedel und Umgebung regelmäßig zusammenzubringen und ein regelmäßiges Spielen und Trainieren zu ermöglichen. Sollte es außerdem künftig Spieler geben, die Interesse daran haben, in einer Sportliga zu starten, gebe es bereits die Vereinsstruktur.

Auch in Zukunft bleibe Aktion Musik ein wichtiger Bestandteil bei den Turnieren. "Zwei Wettkämpfe werden pro Saison von Aktion Musik organisiert und vom Verein unterstützt. Umgekehrt erhalten wir Hilfe von Aktion Musik bei unseren Turnieren oder wenn wir auf Veranstaltungen präsent sind", erzählt Heide. Die Kickerfreunde Salzwedel wollen die Basis, die Aktion Musik in den vergangenen Jahren gelegt hat, nutzen, um etwas obendrauf zu setzen. Etwas, das Aktion Musik personell nicht leisten könne.

Ansprechpartner für Interessenten sind Florian Lahmann, Marco Heide, David Steinke, Alexander Rekow, Willem Meyer-Roschau und Paul Börner. Zu erreichen sind sie unter der E-Mail kickerliga@ local-heroes.de und im Internet auf Facebook: www.facebook.com/kickerfreundesaw.