Salzwedel (kä) l Vor einem Jahr hat das Folklore-Trio Elaiza noch in kleinen Clubs gespielt. Seit der Teilnahme am Eurovision Song Contest im Mai kennt ganz Europa die drei Musikerinnen aus Berlin. Mit ihrem Song "Is it right" haben sie einen echten Hit gelandet und sind dafür mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden - zuletzt mit der Goldenen Schallplatte -, belegten sogar Platz eins in den Radiocharts.

Elaiza spielt osteuropäischen Folk, gepaart mit neuzeitlichem Pop, der nicht nur beim deutschen Publikum gut ankommt. Nach Auftritten auf diversen Festivals und im europäischen Ausland steht bei Elaiza nun die Deutschlandtournee auf dem Programm. Am Freitag, 24. Oktober kommt das Trio nach Salzwedel. Im Kulturhaus werden die Mädels ab 19.30 Uhr die Songs ihres Debütalbums "Gallery" präsentieren, das seit einigen Monaten im Handel erhältlich ist. Heute erscheint außerdem die dritte Singleauskopplung "I don`t love you".

Für Sängerin Elzbieta Steinmetz und Kontrabassistin Natalie Plöger wird das Konzert am 24. Oktober das erste in Salzwedel sein. Für Akkordeonistin Yvonne Grünwald aber ist es quasi ein Heimspiel. Denn die 30-Jährige ist in der Hanse- und Baumkuchenstadt geboren, auf der Kulturhausbühne hat sie schon einige Konzerte im Rahmen der Kreismusikschule gegeben. Aufgewachsen ist Yvonne Grünwald in Arendsee.

Für das Konzert sind ab sofort Karten erhältlich, sowohl Steh- als auch Sitzplätze. Sie können in allen Volksstimme Service Centern erworben werden, in den Tourist-Informationen der Region sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Volksstimme verlost drei Tickets für das Elaiza-Konzert sowie das Album "Gallery" auf CD. Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff "CD Elaiza" oder "Ticket Elaiza" (je nach Interesse) an redaktion.salzwedel@volksstimme.de oder eine Postkarte an die Salzwedeler Volksstimme, Neuperverstraße 32, 29410 Salzwedel. Namen, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 10. September.