Salzwedel l Die "Alte Kantine" am Gerstedter Weg in Salzwedel ist seit einem Jahr für Partys und Konzerte bekannt. Wenn dort bei diesen Veranstaltungen einmal die Fäuste fliegen, gehen sofort die Sicherheitskräfte dazwischen. Am 18. Oktober wird das nicht der Fall sein. Dann steht nämlich der erste Profi-Boxabend in der Eventhalle auf dem Programm.

Die Sportler trainieren beim Schweriner PSP-Boxstall, der sich noch unbekannter Boxer annimmt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich für Titelkämpfe zu qualifizieren. Es handelt sich bei den Athleten aber keinesfalls um zweitklassige Sportler. Ein Beispiel dafür: Am 26. September überträgt der Fernsehsender Eurosport den Kampfabend des Boxstalls in Frankfurt/Main live. "Ich habe mir bereits einen Kampf von PSP in Wismar angeschaut. Das ist alles andere als Rummelboxen", erklärt die Betreiberin der "Alten Kantine", Kerstin Heinrigs.

Am 18. Oktober soll die Salzwedeler Veranstaltungshalle mit 200 Sitzplätzen bestuhlt werden. Der Eintritt kostet 15 Euro. VIP-Tickets sind für 25 Euro zu haben. Die Karten sind ab Mitte der Woche im Service-Center der Volksstimme am Rathausturmplatz in Salzwedel erhältlich.

Nach den sieben Kämpfen in den unterschiedlichen Gewichtsklassen - auch Frauen werden im Ring stehen - geht es mit einer Party weiter. Ab zirka 22.30 Uhr können die Besucher der "Fight Night Salzwedel" im "Speicher" weiterfeiern. Ab 22 Uhr ist der Club auch für Gäste geöffnet, die nicht beim Boxen waren. Einlass beim Box-Event ist um 20 Uhr. Der erste Kampf soll 20.30 Uhr beginnen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Boxern gibt es auf dem Facebook-Profil "Alte Kantine SAW".