Gardelegen (kä) l Auf dem Gelände einer Gardeleger Recyclingfirma hat es am Donnerstagabend gebrannt. Gegen 19.15 Uhr stand eine Filteranlage in Flammen. Löschversuche vor Ort blieben erfolglos, sodass die Feuerwehr gerufen werden musste. Die rückte gleich mit acht Fahrzeugen und 33 Kameraden an, um den Brandherd zu löschen. Durch das Feuer entstand hoher Maschinenschaden in bislang unbekannter Höhe. Das Firmengebäude blieb unversehrt. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.