Salzwedel (mhd) l Bei der neunten Auflage des veganen Kochens im Mehrgenerationenhaus Salzwedel stand am Montag ein echter Küchenprofi am Herd. Gaetano Calivà, der in der Hansestadt ein italienisches Restaurant unterhält, hat einige Rezepte aus seiner sizilianischen Heimat mitgebracht. "Ich musste mir keine großen Gedanken machen, da es bei uns viele vegane Gerichte gibt", erklärte Calivà, der als Vorspeise süß-saure Paprika auftischte.

Und so wird es gemacht. Für zwei Personen werden zwei Paprika im Ofen angewärmt, um die Pelle zu lösen. Danach das Gemüse kleinschneiden. In einer Pfanne dann Knoblauchscheiben in Olivenöl leicht goldfarben anbraten und das mit Essig und Zucker abschmecken. Diese Soße kommt dann über die Paprika.

Als Hauptgericht gab es Farfalle mit einem veganen Pesto. Die Zutaten für das Pesto für zwei Personen: 30 Gramm Mandeln, 20 Blätter Basilikum, 4 Blätter Minze, 30 Gramm Kirschtomaten, 50 Milliliter Olivenöl, 1 Knoblauchzehe und eine halbe frische Chilischote.

Bei der zehnten Auflage des veganen Kochens steht Bundestagabgeordnete Katrin Kunert am Herd. Das Kochen am 24. Oktober beginnt um 16.30 Uhr. Wer dabei sein möchte, kann sich per Telefon unter der 03901/306767 anmelden.