Weddendorf (ap) l Ein Toter ist am Montag gegen 15.45 Uhr am Weddendorfer Angelteich gefunden worden. Polizei und Feuerwehr rückten nach ihrer Alarmierung zum Einsatz aus. Bei dem Verstorbenen soll es sich um einen Angler aus dem Landkreis Helmstedt handeln, der seit Sonntagabend seinem Hobby an diesem Teich frönte. Vor Ort hieß es, dass er wohl mit Hilfe von Propangas für Wärme gesorgt und dabei Kohlenmonoxid eingeatmet hatte. Die Ermittlungen zur genauen Unglücksursache dauern an.