Wiepke (cah) l Mit Tempo 103 raste am Dienstag ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug in eine Tempokontrolle der Polizei auf der Ortsdurchfahrt der B71 in Wiepke. Mit diesem Wert war der Mann der unangefochtene Spitzenreiter der Kontrolle, die zwischen 8 und 13.30 Uhr in Wiepke stattfand.

785 Fahrzeuge fuhren durch die Kontrolle, darunter 172 Lkw, teilte die Polizei mit. 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden festgestellt. Der schnellste Lkw war mit Tempo 76 unterwegs. Ergebnis: 20 Verwarngeldbescheide, fünf Bußgeldanzeigen, eine davon mit Fahrverbot.