Salzwedel (aw) Über eine Spende von 2000 Euro vom Unternehmen Kraiburg Relastec, überbracht von Sabine Amft und Stefanie Schulze, freuten sich Mittwoch Alexander Rekow, Leiter des Mehrgenerationenhauses, und Köchin Regina Holz. Nachdem das Unternehmen am Freitag den mit 5000 Euro dotierten 1. Platz beim altmärkischen Wirtschaftspreis belegte, habe man sich entschlossen, 2500 Euro draufzulegen und das Geld sozialen Einrichtungen zu spenden, erzählte Amft. Michaela Stockhammer, Frau des Geschäftsführers und Patin des Generationenhauses, griff sofort zum Telefonhörer und rief Alexander Rekow an. Das Spendengeld soll in einen dringend benötigten neuen Herd, eine Waschmaschine und Bürostühle fließen.