Brietz/Salzwedel (zä) l Eine Kopfverletzung erlitten hat ein 51-jähriger Mann, der Freitagmorgen gegen 4 Uhr auf der Bundesstraße 71 von Salzwedel in Richtung Brietz unterwegs war. Zu dem Zusammenstoß mit einem Sattelzug aus dem Landkreis Oder-Spree kam es, weil der Mann nach Aussage des Fahrers (47) in der Mitte der Fahrbahn lief.

Der Fußgänger wurde nicht überrollt, sondern umgestoßen. Er konnte nach dem Zusammenstoß zwar wieder aufstehen, wurde aber mit einem Rettungswagen ins Altmarkklinikum Salzwedel gebracht und ist von dort mit einem Rettungshubschrauber nach Magdeburg verlegt worden. Bei dem Mann handelt es sich nach Informationen der Polizei um einen 51-Jährigen ohne festen Wohnsitz, der sich derzeit im Raum Salzwedel aufhielt.