Salzwedel (ap) l Polizeibeamte haben am Sonnabend um 22.40 Uhr einen Radfahrer an der Brückenstraße in Salzwedel kontrolliert. Dieser erregte die Aufmerksamkeit, weil er das Licht an seinem Drahtesel nicht eingeschaltet hatte. Bei der Kontrolle des 35-Jährigen schlug den Beamten eine "Fahne" entgegen.

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen vorläufigen Wert von 2,02 Promille, informierte die Polizei gestern.

Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an. Zudem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren gegen den alkoholisierten Radfahrer ein, heißt es im Pressebericht weiter.