Kahrstedt (kä) l Ein Sattelzug eines regionalen Getränkehandels hat am Donnerstagmorgen in der Ortslage Kahrstedt (Einheitsgemeinde Kalbe) seine Ladung verloren.Das Fahrzeug war gegen 5.45 Uhr von Dolchau kommend in Richtung Kalbe unterwegs. In einer Kurve mitten im Dorf rutschte die Ladung nach rechts, durchbrach die Bordwand und kippte auf die Straße.

Etwa 600 Kästen Bier und Wasser krachten auf den Straßenrand und auf ein angrenzendes Grundstück. Der Getränkehandel stellte umgehend ein Räumkommando.