Diesdorf l Die Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei und Edeldestille beteiligt sich erstmals an der 18. mitteldeutschen Handwerksmesse vom 7. bis 15. Februar in Leipzig. Um das Schaufenster des Handwerks in Mitteldeutschland in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken waren gestern Hagen Mauer, Präsident, und Burghard Grupe, Geschäftsführer der Handwerkskammer Magdeburg zu einem Pressetermin in das Familienunternehmen gekommen.

Geschäftsführer Stefan Schulz will die Regionalität seines Betriebes herausstellen. "Wir verarbeiten Produkte aus der Region für die Region, das wollen wir den Messebesuchern vermittelt", erklärt er.

"Uns hat Rosemarie Lehmann Geschäftsführerin der Salzwedeler Baumkuchen GmbH angesprochen und gesagt da müsst ihr mal hin", erzählte der Tatjana Schulz. Für sie ist es auch wichtig, Landkreis und Altmark in Leipzig zu repräsentieren. "Wir befinden uns hier ja in der äußersten Ecke unseres Bundeslandes, aber wir wollen den Gästen zeigen, dass es sich lohnt hierher zu kommen", sagt sie. Auch die Salzwedeler Baumkuchenbäcker wollen in Leipzig dabei sein, genauso wie Handwerksbetriebe aus Magdeburg und dem Harz.

Die teilnehmenden Unternehmen können sich in den traditionsreichen Leipziger Messenhallen auf einer Ausstellungsfläche von 10500 Quadratmetern präsentieren. Für den Geschäftsführer der Handwerkskammer eine ideale Plattform.

Kostenlose Unterstützung bei Messeauftritt

Kostenlose Unterstützung bei der Vorbereitung des Messeauftritts gibt es von der Handwerkskammer. So unter anderem für das Ausloten von Fördermöglichkeiten, dem Koordinieren von Gemeinschaftsständen bis hin zu Informationen über Standbaufirmen, erklärt der Geschäftsführer. Ansprechpartnerin ist die Messeberaterin der Handwerkskammer Ivonne Ahlheit.

Virtuelle Angebote oder Präsenz von Handwerksfirmen im Internet können einen Messeauftritt nicht ersetzen, ist sich Grupe sicher. Das Aufbauen einer persönlichen Bindung zu den Interessenten und Kontakte zu knüpfen dafür biete das Gespräch am Messestand beste Möglichkeiten. Die Besucher könnten die Angebote der Firmen mit allen Sinnen, wie Sehen, Schmecken oder Fühlen wahrnehmen. Die Themen der Messe sind vielschichtig - von Garten, Hauswirtschaft, Gastronomie, Spezialitäten, über Bauen, Wohnen, Mode, Schmuck, Kosmetik, Gesundheit bis zum Heimtier.

www.handwerksmesse-leipzig.de