Salzwedel (ma) l Rote-Bete-Mango-Salat, Karotten-Kokos-Suppe oder Veganer-Schoko-Nuss-Kokos-Kuchen: Das sind nur einige der Gerichte, die am Freitagnachmittag im Mehrgenerationenhaus gemacht, gekocht oder gebacken wurden. Katrin Pfannenschmidt und Kerstin Calivà hatten zum 13. veganen Kochnachmittag eingeladen. Das Angebot der Einrichtung entwickelt sich zu einer Tradition.

Zunächst teilten sich die 16 Teilnehmer in verschiedene Gruppen auf. Denn die Zutaten für drei Salate, zwei Kuchen und zwei Suppen mussten sauber gemacht, abgeschält oder kleingeschnitten werden. Die Teilnehmer - auch wenn sie sich zuvor noch nicht kannten - kamen sofort ins Gespräch.

Themen dabei waren nicht nur die vegane Ernährungsart, sondern vor allem kleine Koch- und Haushaltstipps und -tricks. Ebenso wurden auch eigene vegane Kochkreationen preisgegeben. Innerhalb kürzester Zeit freundeten sich Jung und Alt an und unterhielten sich schon darüber, was beim nächsten Kochkurs auf den Tisch kommen könnte.

Die nächste Koch-Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus ist die Kochwerkstatt. Diese findet am Freitag, 13. Februar, ab 16.30 Uhr statt. Gastköche sind Ulrich Ungewickell und Ute Nölle. Bei dieser Veranstaltung ist auch Fleisch eine Zutat. Interessenten können sich unter der Rufnummer 03901/ 306767 im Mehrgenerationenhaus anmelden.

Bilder