Arendsee (hrä) l Frieda Amelia Klebe ist seit Dienstag, 3. März, um 3.25 Uhr auf der Welt. Geboren im Altmarkklinikum Salzwedel mit einer Größe von 49 Zentimetern und einem Gewicht von 3170 Gramm beglückte sie ihre stolzen Eltern Susanne und Norman Klebe (beide 35). Der Arendseer Bürgermeister war bei der Geburt dabei und assistierte Ärztin und Hebamme.

"Im Kreissaal herrschte Hochbetrieb - es herrscht ein wahrer Babyboom", kommentierte der junge Vater die Lage. Nach wenigen Stunden waren er und seine Frau überglückliche Eltern eines gesunden Mädchens.

Während seine Frau noch im Krankenhaus weilte, feierte Normen Klebe mit Verwandten, Freunden und Stadträten eine zünftige Pullerparty im neuen Haus.

Seit Freitag ist die Familie komplett dort zu Hause in Arendsee. Und Töchterchen Frieda bestimmt den Tages- und Nachtablauf. "Sie macht sich mehr oder weniger lautstark bemerkbar, wenn sie Hunger hat", so Susanne Klebe.

Ein Jahr lang wird sie mit dem Nachwuchs nun zunächst zu Hause bleiben. Danach ist schon ein Krippenplatz im Kinder-Elternzentrum Seeperle angemeldet.