Salzwedel (aw) l Bei zwei Enthaltungen haben sich die Mitglieder des Bauausschusses am Dienstagabend positiv zur Anfrage eines Investors positioniert, der einen Solarpark am ehemaligen Salzwedeler Güterbahnhof errichten möchte. Christian Hemm, Vertreter des Investors, hatte zuvor die Pläne für die Anlage erläutert. Demnach ist ein Solarpark mit einer Leistung von maximal 4 Megawatt geplant. Über den Kauf der Fläche von der Deutschen Bahn sei man bereits in Verhandlungen, sagte Hemm.

Nach dem Kauf müsste die an das Gewerbegebiet Schillerstraße angrenzende Fläche noch entwidmet werden. Die Kosten für abzureißende Gebäude will der Investor übernehmen. Voraussetzung für den Bau des Solarparks ist die Änderung des Flächennutzungsplans und die Erstellung eines Bebauungsplans. Über beide Maßnahmen muss abschließend der Stadtrat entscheiden. Er tagt am kommenden Mittwoch, 25. März.