Salzwedel (ue) l Die Störche können kommen: An der Hoyersburger Straße finden sie seit Sonnabend eine neue Gelegenheit zum Brüten und zum Aufziehen ihrer Jungen vor. Das neue Nest auf dem Grundstück von Sabine Hornkohl ist der Nachfolger einer Storchenkinderstube, die 1921 anlässlich der Geburt von Sabine Hornkohls Tante errichtet wurde.

Doch die Witterung setzte dem Nest über Jahrzehnte zu, so dass die Unterlage faulte und die Störche es nicht mehr annahmen. Eine Reparatur 2011 scheiterte. Mit Unterstützung des Ritzer Dachdeckerunternehens Becker und von jungen Leuten vom Verein zur Förderung der Beruflichen Bildung (VfB), die die Unterlage bauten, gibt es jetzt eine neue Wohnung für die Adebare.