Rohrberg/Klietz (ap) l Acht junge Judokas des Sportvereins 04 Rohrberg gingen beim 37. Mühlenturnier in Klietz an den Start. Jeder erkämpfte sich eine Medaille, lobte Trainer Frank Pelczarski. Moritz Mehlhorn aus Käcklitz konnte sich über den ersten Platz in der U13 freuen. "Er hat sehr gut gegen seine vier Gegner gekämpft und aus meiner Sicht die beste Leistung abgeliefert", lobte der Trainer. Über Goldmedaillen konnten sich auch Moritz Ehrentraut aus Neu Ristedt (U9) und Julian Müller aus Mellin (U13) freuen. Silber gewann Alexander Lüttich aus Beetzendorf (U9). Bronzemedaillen durften Zens Burmeister aus Beetzendorf, Luke Döring aus Audorf, Wiebke Massel aus Beetzendorf und Philipp Stolz aus Poppau, der das erste Mal an einem Turnier teilnahm, mit nach Hause nehmen. Das Quartett maß in der Altersklasse U13 mit Sportlern aus weiteren 14 Vereinen das Können.

Jetzt bereiten sich die Judo crocodiles auf das 111-jährige Bestehen ihres Sportvereins vor. Dort wollen sie am Sonnabend, 2. Mai, neugierig auf ihre Sportart machen.

Die Feier zum "Schnaps- zahlen"-Geburtstag beginnt bereits am Freitag, 1. Mai, um 18 Uhr im kleinen Saal des Landgasthofes Alter Bahnhof Rohrberg. Dort wird es einen Rückblick und Auszeichnungen geben. Nach dem Essen wird zum Tanz aufgespielt. Der Eintritt kostet zehn Euro. Der Kartenvorverkauf hat im Otto-Shop in Rohrberg bereits begonnen. Dort gibt es auch Lose für die Tombola, die am Sonnabend, 2. Mai, ausgewertet wird. An diesem Tag steht ab 10 Uhr der Sport im Mittelpunkt. Für die jüngsten Besucher gibt es Mitmach-Angebote. Wer Lust hat, kann Kegeln. Am späteren Nachmittag werden die Binder Kegler, die in der zweiten Bundesliga spielen, zu Gast sein.