Ab 1. Mai können sich die Mannschaften für das zweite Arendseer Drachenbootrennen Arenddrago bewerben. Das wird am 2. und 3. September im Strandbad ausgetragen. Das Teilnehmerlimit liegt bei 30 Teams mit jeweils 16 Personen. Die Freizeitsportler können schon Ende Mai zu einem Vorabtraining antreten.

Arendsee. Cheforganisator Ronald Pitt Krüger von den Triathlonfüchsen zog sich am Donnerstagvormittag sein weißes T-Shirt mit dem feuerspeienden Drachenlogo in Rot-Orange an und postierte sich auf der Seetribüne. Zusammen mit dem Arendseer Bürgermeister Norman Klebe, Luftkurort-GmbH-Chef Michael Meyer und Schwimmmeister Heiko Kruck startete er den Aufruf zum zweiten Drachenbootrennen Arenddrago auf dem Arendsee.

Das findet am 2. und 3. September im Strandbad statt. "Ab 1. Mai nehmen wir die Anmeldungen entgegen", kündigte er gestern während des Pressetermins im Strandbad an. Teilnehmen können maximal 30 Mannschaften mit jeweils 14 bis 16 Personen. "Es geht nicht um Profiteams, sondern Freizeitsportler", betonte er. Darum laute das Motto "Just for fun". Er rechne wieder mit einer Riesengaudi: "Den Ideen für das Outfit, die Mannschaftsnamen und das Auftreten sind keine Grenzen gesetzt", erklärte Krüger voller Vorfreude. Und die teilt er mit den anderen Organaisatoren, wurde am Donnerstag deutlich.

Mehr als 30 Teams können nicht antreten, weil sonst das Veranstaltungskonzept aus allen Nähten platzt. "Deshalb starten wir auch schon um 10 Uhr und nicht erst mittags wie bei der Erstauflage 2010", machte Krüger klar.

Zu absolvieren sind zunächst in Viererrennen jeweils 200 Meter Strecken. Anschließend folgt das Rennen über 1000 Meter. Den jeweils Erstplatzierten steht ein Preisgeld von 150 beziehungsweise 100 Euro und der Bürgermeisterpokal in Aussicht. Zum Tagesabschluss ist die Siegerehrung und die Arenddragoparty mit der Gruppe Rockpirat geplant.

Anmeldeschluss für die Wettkämpfe ist der 1. September. Die Anmeldungen sollen an Ronald Pitt Krüger unter der Mailadresse Pitt.Krueger@freenet.de gehen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadt-arendsee.de oder www.arendsee.de.

"Zu einem Training laden wir die angemeldeten Mannschaften am 2. September ab 13 Uhr ins Strandbad ein", informierte Krüger.

Aber schon Ende Mai ist ein Vorabtraining anberaumt. Bis zum 15. Mai müssen unter der oben genannten Adresse die Teilnahmemeldungen für den 28. und 29. Mai vorliegen.