Havelberg - Friesenhemden, rote Halstücher, braungebrannte Gesichter und Spitzhüte mit vielen Abzeichen: Die vier Lübecker fielen beim Frühstück auf der Havelberger Spülinsel mächtig auf.

Nach einer Nacht auf dem Campingplatz ging es gestern auf Liegefahrrädern weiter in Richtung Werben. Bis zum 28. Internationalen Hansetag in Salzwedel, der am Donnerstag beginnt, wollen sie noch die neue Hansestadt Seehausen besuchen. Alle sind wahre Hanse-Fans: " Das ist der 22. Hansetag, den wir bereisen. Dabei haben wir über 22 000 Kilometer zurückgelegt. Unser Motto: nicht rasen, sondern reisen ", so sagt es Gerd Clausen.

Auf ihren Touren werben die vier für ihre eigene Hansestadt: Sie verschenken Lübecker Marzipan.