Salzwedel. " Der 28. Internationale Hansetag in Salzwedel ist ein großes Ereignis für die Region Altmark und für den Kammerbezirk Magdeburg " erklärte gestern in der Hansestadt Klaus Olbricht, Präsident der Industrie- und Handelskammer ( IHK ) Magdeburg. Deswegen wolle sich die IHK, die im Kammerbezirk rund 50 000 und in der Altmark etwa 8500 Mitglieder zählt, einbringen. So wird sich die IHK auf der " Straße der Wirtschaft " vor dem Kulturhaus präsentieren. Während des Hanse-Wirtschaftforums im Avacon-Verwaltungsgebäude

am Bahnhof wird Klaus Olbricht über " Nachwachsende Fachkräfte " sprechen. " Das passt gut zum Forumsthema nachwachsende Rohstoffe und zum Motto des Hansetages, Vergangenheit trifft Zukunft ‘", meinte der IHK-Präsident, der an drei der vier Fest- und Tagungstagen zum Internationalen Hansetag in Salzwedel sein wird. In der IHK-Geschäftsstelle der Kreisstadt, in der Alten Münze, wird es am 6. Juni abends ein Treffen des IHKPräsidiums, der Geschäftsführung und des Regionalausschusses mit Hansetagsgästen und Unternehmer geben. Zudem wird in der Alten Münze die Ausstellung " Ehrenamtsfi rmen " gezeigt. Und auch für einen nichtalltäglichen Spaß ist gesorgt : Die Interessengemeinschaft Alte Münze Oschersleben wird an der IHK-Geschäftsstelle Münzen prägen und eine Goldwäsche für Kinder aufstellen.

Klaus Olbricht lobte gestern ausdrücklich den Mut Salzwedels, gemeinsam mit den anderen sieben altmärkischen Hansestädten ein solches Großereignis auszurichten. " Immerhin gibt es nach Frankfurt / Oder erst zum zweiten Mal diesen Hansetag in den neuen Bundesländern. Das nächste Mal wird es erst 2018 mit Rostock wieder sein. " Aus Sicht von Vize-Präsident Adolf Fehse aus Klötze " brennen die altmärkischen Unternehmen " darauf, sich zwischen dem 5. und 8. Juni in Salzwedel zu präsentieren. Eine kulinarische Kostbarkeit hält die IHK auch bereit : Ein Baumkuchen der Salzwedeler Baumkuchenbäckerei, der mit dem Hansetag-Logo der Stadt Salzwedel aus Marzipan verziert ist. " Ein Unikat " verriet dessen Erfi nder, Geschäftsstellenleiter Gerhard Lühmann