Zum Internationalen Hansetag soll sich die Salzwedeler Innenstadt in ein farbenfrohes Meer aus bunten Luftballons verwandeln. Damit dieses Vorhaben der Organisatoren gelingt, werden alle Bewohner gebeten, ihre Häuser entsprechend zu schmücken. Die Tourist-Information wird zu diesem Zweck kostenlose Luftballons anbieten.

Salzwedel. 21 Tage vor Beginn des 28. Internationalen Hansetages sind Veränderungen in der Stadt spürbar : Die Bühne im Park des Friedens nimmt Gestalt an, ein zusätzliches Stadttor kennzeichnet den Eingang zum Birkenwäldchen und an der B 71 aus Richtung Magdeburg werden die Autofahrer mit prächtig blühenden Blumenbeeten begrüßt.

Viele Einwohner und Unternehmen der Stadt sind daran beteiligt, es den internationalen Gästen schön zu machen. Und es gibt bis zum 5. Juni noch eine Menge zu tun. " Wir bitten alle unsere Bürger darum, mit Offenheit, helfender Hand und Rat und Tat den Organisatoren dieses einmaligen Festes zur Seite zu stehen ", wünscht sich der Hanse-Beauftragte der Stadt, Ulrich Damke. Gerade Hauseigentümer der Innenstadt werden gebeten, sich aktiv an der Dekoration zu beteiligen und die Aufbautrupps bei Bedarf zu unterstützen, so Damke.

Die Grundidee der Festgebietsdekoration ist es, die Innenstadt in ein Luftballonmeer zu verwandeln. Die Salzwedeler werden daher gebeten, auch ihre Häuser, Läden oder Einrichtungen mit Luftballons zu schmücken. Die Luftballons werden von der Stadt Salzwedel zu diesem Zweck kostenlos in der Tourist-Information ausgegeben. Unternehmen und Werbungstreibende sind aufgerufen, Luftballons zu spenden und diese in der Salzwedeler Tourist-Information abzugeben.

Auf rege Teilnahme am traditionellen Frühjahrsputz hofft Bürgermeister Siegfried Schneider und lädt die Bürger zum sogenannten Subbotnik am kommenden Sonnabend ein. Schwerpunkt der Aufräumaktivitäten wird in diesem Jahr der Burggarten sein. Treffpunkt um 10 Uhr ist der Eingang an der Burgstraße. Zwei Stunden lang soll dann dieses grüne Herz der Stadt mit aktiver Unterstützung der Salzwedeler aufgefrischt werden.

Die HanseCrew freut sich auf eine rege Beteiligung der Salzwedeler Händler am Hansemarkt. So liegen bislang Meldungen von 73 Geschäftsinhabern vor, die ihre Läden in die Festmeile einbringen wollen. Bislang sind 46 Versorger und 30 Bierstände angemeldet. " Alles läuft planmäßig ", so das Fazit von Eventmanagerin und Organisationschefi n Katrin Wüstemann nach Absprache mit den Arbeitsgruppenleitern.