Salzwedel. So viel Kultur und Musik in nur drei Tagen hat es in der Altmark noch nicht gegeben : Rund 80 Bands, Liedermacher und Ensembles werden während des 28. Internationalen Hansetages vom 5. bis 8. Juni in Salzwedel auftreten. Allein aus den 118 angemeldeten Hansestädten werden derzeit 51 Kulturgruppen mit 1051 Beteiligten aus sieben Ländern erwartet. Auf elf Bühnen und in den Kirchen wird den Besuchern ein vielfältiges Programm von Klassik bis Rock geboten. Während des " Hanse Parkfestes " werden die " Prinzen " ebenso auftreten wie die Countryband " Texas Lightning ". Die Herzen der Schlagerfreunde wird Achim Petry mit Liedern seines Vaters Wolfgang höher schlagen lassen. Nur für die " Krönungsmesse " von Mozart in der Marienkirche wird Eintritt verlangt, erklärte gestern Joachim Mikolajczyk, Chef des städtischen KulTour-Eigenbetriebes. " Alles andere ist für die Gäste Salzwedels frei. "

Doch nicht nur Musik, Tanz und Theater werden geboten. In der Kunstausstellung " HANSEartWORKS " zeigen 34 europäische Künstler ihre Werke in einem 150 Jahre alten Speicher. Zudem wird es eine Ausstellung regionaler Künstler geben – ebenfalls in einem einstigen Handelsspeicher. Auch Hundertwasser-Freunde kommen auf ihre Kosten. Am 6. Juni wird es eine Sonderfahrt mit einem historischen Dampflokzug zum Hundertwasser-Bahnhof im niedersächsischen Uelzen geben.

Zum 28. Internationalen Hansetag erwartet Salzwedel rund 100 000 Besucher, darunter Bundespräsident Horst Köhler, der am 8. Juni an der Abschlussveranstaltung teilnehmen wird. Schirmherr des viertägigen Festes ist Ministerpräsident Wolfgang Böhmer ( CDU ).