• 19. September 2014



Sie sind hier:






Nachrichten Schönebeck


Schönebeck


Stadtrat Banse sorgt sich wegen Feuerbrand und Holzbockkäfer

Schönebeck l Die mögliche Ausbreitung der Pflanzenkrankheit Feuerbrand bereitet dem Schönebecker Stadrat Reinhard Banse (FDP/Rettet die Altstadt) Sorgen...mehr


In der Calbenser Ritterstraße ging es eins hochherrschaftlich-kultiviert zu / Wohnort wohlhabender Bauherren

Margaretha überlebte wie durch ein Wunder

 Die Knaben-Volksschule, Rolandgarten und ehemaliger Rittersitz 1921. | Foto: Herzberg

"Geschichtsträchtiger Boden in der Ritterstraße" heißt eine weitere Folge in der Calbenser Straßenserie. Calbe l Auf und an der Ritterstraße in Calbe betreten wir geschichtsträchtigen Boden...mehr


Anzeige

Stadträte kritisieren Fehlen eines Gesamtkonzeptes / Mehrheit stimmt aber neuen Baugebieten zu

Generalschelte für die Stadtplanung

Im Schönebecker Stadtrat ist das Ausweisen von Baugebieten derzeit ein Schwerpunkt. In der Sitzung am Dienstag sowie im Bauausschuss am Montag ging es um dieses Thema - durchaus auch kontrovers...mehr


Mitarbeiter einer Spezialfirma beheben Sturmschäden an der Stadtkirche / Schwierige Arbeiten in 55 Metern Höhe

Neue Schindeln für Jakobi-Turm-Kronen

 Heiko Bornkeßel (links) und Henry Brösel sind Dachdecker und haben die Sturmschäden an St. Jakobi in Schönebeck repariert. | Foto: Thoralf Winkler/Daniel Wrüske

Im Herbst hat ein Sturm mächtig um die Kirchturmspitzen von St. Jakobi in Schönebecks Altstadt geweht. Jetzt hat eine Spezialfirma die Schäden beseitigt...mehr


40-Jahre S-Bahn Magdeburg

S-Bahn rollt künftig bis in die Altmark

 Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel (l.) und Alexander Kaczmarek, DB-Konzernbevollmächtigter in Sachsen-Anhalt, vor einigen der Schautafeln, die auch über die in vier Jahrzehnten eingesetzten Fahrzeuge wie die "Roten Teufel" berichten. | Foto: Martin Rieß

Bild- und Texttafeln informieren im Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs über 40 Jahre S-Bahn in Magdeburg. Mehrere Millionen werden in den kommenden Jahren in die S-Bahn investiert...mehr


Schönebecker Unternehmen konzeptioniert und installiert Einbruchmeldetechnik

Sicherheit ist die Stärke von sinatec

 Asbjörn Böhm (links) und Mayk Probst haben die Sinatec GmbH aus der Taufe gehoben und führen sie heute noch. Sie ist spezialisiert auf Sicherheits- und Nachrichtentechnik. | Foto: K. Radunsky

Technische Anlagen im Bereich von Nachrichten und Sicherheit sind das Metier der sinatec GmbH. Das Schönebecker Unternehmen beschäftigt heute 15 Mitarbeiter und versorgt große Firmen sowie...mehr


In der Kirche arbeiten seit zehn Jahren Protestanten und Katholiken am Erhalt des Gebäudes

In Biere wird Ökumene gelebt

 Die Apsis der Bierer Kirche wurde in mühevoller Kleinarbeit vom Kirchbauverein renoviert. Hinter dem weißen Anstrich verbergen sich noch alte Evangelistensymbole. Sie können später freigelegt werden, wenn es nachfolgende Generationen so wollen. | Foto: Fabian Biastoch

Wer dienstagabends nach dem Abendbrot noch eine kleine Runde in Biere drehen möchte, wird stets Licht in der Kirche St. Andreas sehen. Jede Woche treffen sich dort die Mitglieder des Kirchbauvereins...mehr


Flussverlauf wurde über Jahrhunderte immer wieder begradigt / Altarme sind verlandet, führen aber auch Wasser

Saaleausbau produziert auch Biotope

 Saaleschleife auf einer Karte des 19. Jahrhunderts.

Wenn es die Kraft der Strömung nicht von selbst tat, wurden viele Flussschleifen in den vergangenen Jahrhunderten von Menschenhand begradigt. Das lässt sich besonders in den Saaleauen noch immer gut...mehr


Stadtrat votiert einstimmig für Möglichkeit einer Wohnbebauung auf ehemaligem Betriebsgelände

Investor steht zur Paulstraße

 Die Karte zeigt den Bereich zwischen Feldmann-Straße, Paulstraße und Margaretenstraße. Auf dem rot markierten Gelände sollen Einfamilienhäuser gebaut werden, deren genaue Anzahl steht noch nicht fest, bis zu 18 seien möglich. Grafik ProMedia GmbH Barleben

An der Paulstraße sollen auf einem einstigen Betriebsgelände Einfamilienhäuser entstehen. Der Schönebecker Stadtrat hatte in seiner Sitzung am 14. Februar 2013 das Verfahren für einen Bebauungsplan...mehr


Caritas weihte sanierte und neu gebaute Bereiche in der Magdeburger Straße ein

Jugend- und Behindertenhilfe wachsen in Calbe zusammen

  | Foto: B. Olma

Nach Sanierung und Neubau wurde jetzt die Caritas-Einrichtung unterschiedlicher Wohnformen in Calbes Magdeburger Straße ihrer Bestimmung übergeben. Calbe l In der Magdeburger Straße wurden in den...mehr



Seite
Pfeil
1  |  
2  |   3  |   Pfeil

Anzeige

Schönebeck


Anzeige

Lokales



Stellenangebote in der Region Schönebeck

Stellenanzeigen in der Region Schönebeck Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Schönebeck und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Schönebeck finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Schönebeck

Immobilienanzeigen in der Region Schönebeck Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Schönebeck und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Schönebeck finden

Fahrzeugangebote in der Region Schönebeck

KFZ-Anzeigen in der Region Schönebeck Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Schönebeck und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Schönebeck finden

Trauerfälle in der Region Schönebeck

Traueranzeigen in der Region Schönebeck Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Schönebeck und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Schönebeck


Anzeige

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Schönebeck





Bilder aus Schönebeck


Sportfest im Jugenddorfwerk

Schönebeck (dw) Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) hat am Donnerstag zusammen mit der... weiterlesen


18.09.2014 15:00 Uhr
  • Kamera


41 Starter beim Ringreiten in Zens

Zens * Mike Gortol aus Tornitz hat das Ringreiten in Zens gewonnen. Er setzte sich gegen Mario Nagel... weiterlesen


30.08.2014 23:10 Uhr
  • Kamera


Bierer Berg Fest - Tag 2

Die Besucher des Bierer-Berg-Fest-Sonntags haben sich vom anfänglich regnerischen Wetter nicht die... weiterlesen


24.08.2014 15:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Wiedersehen mit dem Ex-Trainer
Philipp Berner (rechts) und die TSG Calbe empfangen morgen den Tabellenersten der Landesliga, den Burger BC, und treffen gleichzeitig auf ihren alten Trainer Thomas Sauer.

Ein Treffen mit alten Bekannten stand bereits in der vergangenen Partie ins Haus... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Alexander Degraf wieder im Mittelfeld
Alexander Degraf (rechts) wird den SSC im Mittelfeld wieder unterstützen.

Schönebeck (nrc) l Der Schönebecker SC (16.) tritt am Sonntag beim derzeitigen Tabellenvierten... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


"Wird offener Schlagabtausch"

Gnadau (nrc) l Wenn die SG Gnadau (14.) morgen um 15 Uhr den heimischen Rasen betritt... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Spektakel? Versprochen!

Schönebeck (nrc) l Bislang war immer was los, wenn sich der Schönebecker SV und der SV Lok... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


TSV tritt beim Ersten der Tabelle an

Kleinmühlingen (nrc) l Morgen steigt das erste Spitzenspiel der Fußball-Landesklasse... weiterlesen


19.09.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Frau Birgit Münster-Rendel bittet die MVB-Kunden ständig um Verständnis für die von ihr selbst verschuldete Misswirtschaft. Um einen zuverlässigen Verkehr ohne Ausfälle zu gewährleisten, lässt die MVB an den Wochenenden also rund 50 Prozent der Busse und Bahnen ausfallen - klingt sehr logisch. Ob die eigenen Kunden, die an diesem Samstag vergeblich auf die Strassenbahn warten, wenigstens über die meist eh nicht funktionierenden Anzeigetafeln informiert werden, weiß bei der MVB auch keiner. Gerade die Kunden, welche sich eine Montaskarte geleistet haben, sind die Dummen - sie erhalten für das gezahlte Geld plötzlich viel weniger Leistung. Da freut man sich schon jetzt auf den ersten Schnee im kommenden Winter, schliesslich ist bei den MVB jeder zweite Winter der schlimmmste seit Ewigkeiten. In den letzten Jahren hat es den Anschein, als seien die MVB ein riesiger Chaosverein. Über Änderungen und Pläne herrscht bei den MVB Stillschweigen, während man sich beim Verkauf der Haltestellennamen an Banken dick präsentiert. Der Fahrplan wird seit Jahren ständig ausgedünnt und im Gegenzug die Preise ständig erhöht. Dass die Bahnen mistdreckig sind, braucht man in dieser Stadt keinem mehr zu erzählen. Bei einem Unternehmen, welches zum Großteil in städtischer Hand ist, sollte der OB mal bei den MVB aufkreuzen und zumindest für mehr Transparenz sorgen - und vorher bitte eine Woche unangekündigt Strassenbahn fahren, dann weiß auch er über seinen kränkelnden ÖPNV Bescheid.

von schmied am 19.09.2014, 08:05 Uhr

Es ist wirklich erstaunlich, für mich als Mutter,wie der Schulleiter auf diese Problematik reagiert. Zu sagen, es gebe keine Probleme mit den Busfahrzeiten. Ein Beispiel, die Schüler haben um 13.30 Uhr Unterrichtsschluß und 13.34 Uhr fährt der Bus von der Hamsterstraße. Das sind gute 600 m von der Schule bis zur Haltestelle. Wie sollen die Kinder das schaffen? Auch die Begründung, die Schüler sollen die Nachmittagsangebote nutzen, die in der Schule angeboten werden, finde ich nicht in Ordnung. Wenn die Schüler keine Lust haben in eine Lernwerkstatt oder Arbeitsgemeinschaft zu gehen, sie lieber zu hause in Ruhe ihre Schulaufgaben machen und lernen wollen, können sie dazu nicht gezwungen werden, in den man die Unterrichtsstunden so legt, dass die Kinder ihre Busse nicht schaffen. Aber Herr Schmidt hat einen "netten" Satz geäußert, als mein Kind mit ihm gesprochen hat und nochmals auf die Problematik hingewiesen hat, kam die Antwort, wenn es ihr nicht passe und sie die Lernwerkstatt nicht nutzen möchte , kann sie ja die Schule wechseln! Tja, wenn das so einfach wäre!!! Gerne!

von jejeso am 18.09.2014, 16:20 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen